Die Guttenberg-Galaxis – Der Minister als Posterboy

Ob Angela Merkel das meinte, als sie „Ernsthaftigkeit“ zur Parole der zukünftigen Regierungsarbeit erklärte? Bild jedenfalls nutzt die Gelegenheit, um die Verbindung von Pop und Politik zu zeigen und die. Titelheld der heute erschienenen Ausgabe mit 3D-Bildern ist Verteidigungsminster zu Guttenberg. Und wenngleich die Ikonographie in der Truppe sicher gut ankommt – Minster in 3D sind fast so beliebt wie Damen in Doppel-D, dürfte sie in Berlin die ein oder andere Lästerrunde beflügeln. Und ob es ihm dabei hilft, die Wehrpflicht abzusetzen, ist auch nicht so sicher. Die Frage allerdings, was sich Soldaten zukünftig in den Spind hängen werden, ist beantwortet:

2 Gedanken zu “Die Guttenberg-Galaxis – Der Minister als Posterboy

  1. Also mich hat das Guttenberg-Bild in BILD ein wenig an das „Mission accomplished“-Bild(s.unten) von Bush erinnert.Tatsächlich war damals ja noch gar nichts „accomplished“! Dabei hatte Bush ja wohl eine Ausbildung zum Strahlflugzeugführer, oder? Ihre Einstufung des Bildes als Posterboy teile ich. Darüber hinaus finde ich, dass sich ein IBuK im „Kriege“ etwas mehr Zurückhaltung auferlegen sollte.

    http://jeremiasx.files.wordpress.com/2007/08/mission-accomplished.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.