Weihnachtsgrüße via YouTube

Wir probieren jetzt mal was. Daniel Moj und ich haben auf YouTube eine Gruppe (http://de.youtube.com/group/auslandseinsatz) eingerichtet, in der jeder der mag, die deutschen Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz grüßen kann – wie das u.a. auch die Bundeskanzlerin getan hat.

Wie geht´s
– Grußwort aufnehmen (mit der Videokamera, mit dem Handy, oder auch der BILD-Leserreporter Kamera (da wird die dann auf einmal richtig nützlich)
– auf YouTube ein Konto eröffnen
– der Gruppe „Auslandeinsatz“ beitreten
– Video hochspielen
– anschauen und weitersagen (vor allem den Soldaten im Einsatz)

Zur Sicherheit
Am besten sowenig private Detail wie möglich bekanntgeben. Also nicht: Wir grüßen Hauptfeldwebel A. stationiert in B., sondern lieber etwas allgemeiner halten und dem zu grüßenden eine persönliche E-Mail schicken.

Die Grußworte von Daniel und mir sollten heute nachmittag online sein. Wir sind gespannt und freuen uns auf Mit-Grüßer.

3 Gedanken zu “Weihnachtsgrüße via YouTube

  1. So, tatsächlich sind die ersten beiden Grußworte online. Und wir warten auf mehr! Also ran an die Handy und DV Kameras – und gemäß dem Motto die Form folgt dem Inhalt alles in die Gruppe Auslandseinsatz auf http://www.youtube.com schieben.

  2. Gerade weil das Durchschnittsalter der Soldaten so gering ist, sollte das BMVg ruhig auch mal selbst zu solchen Mitteln der internen Kommunikation greifen. Und nach außen machts ´nen modernen und offenen Eindruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.