Wir.Machen.Das.Mit.Den.Fähnchen.

Ist heute ein guter Tag für die Kommunikation der Bundeswehr? Einerseits ja, denn nachdem Verteidigungsminister Thomas de Maizière bereits in der vergangenen Woche bei einem Beförderungsappell in Hamburg die Stärke der neuen Kernbotschaft der Bundeswehr “Wir.Dienen.Deutschland.” in der Praxis erlebbar macht, beginnt nun die Verbreitung. Die aber, und das ist das Andererseits, ist wieder so langweilig, wie wir es von der Bundeswehr gewohnt sind. Nicht inhaltlich, sondern formell macht sie das mit den Fähnchen: eine Broschüre. Die ist ordentlich geschrieben, aber ein starker Auftakt für eine Kommunikation, die ein neues Selbstverständnis prägen soll, sieht anders aus. Und – am Rande bemerkt – eine professionell gestaltete Broschüre der Bundeswehr sollte vielleicht eine andere Dateibezeichnung haben als “Wir.Dienen.Deutschland._barrierefrei_final_Juni 2011_neu”

Mit ganz herzlichem Dank an Benjamin Wittorf für die Rekonstruktion des Textes aus dem Google Reader.

2 Gedanken zu “Wir.Machen.Das.Mit.Den.Fähnchen.

  1. @BN,
    was macht Frau Major denn da? Ist sie etwa mit dem Hass-Liebe-Projekt befasst, von dem der wissenschaftliche Leiter des Museums, Herr Pieken, so schwärmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.