Bewegende Worte und Fragen zum redaktionellen und kommunikativen Selbstverständnis der Bundeswehr

Ein Tweet machte mich aufmerksam auf eine Rede, die der Schauspieler Gregor Weber, u.a. bekannt als Tatort-Kommissar und Stephan Becker (der Sohn des Übersaarländers Heinz Becker aka Gerd Dudenhöfer), hielt. Die Bundeswehr berichtete davon auf ihrer Webseite. Was daran seltsam ist: Der Redakteur schreibt zwar, dass dies ein Auszug aus einer viel beachteten Rede sei, verschweigt aber, wann, wo und aus welchem Anlass Weber die Rede hielt und teilt den Leserinnen und Lesern auch nicht mit, wer diese Rede denn vielbeachtete und was denn außer dem Auszug noch darin gesagt wurde. Warum?

Mangelnde Sorgfalt, schlechte Ausbildung, oder bewusstes Verschweigen? Die Antwort kennt nur der Redakteur.

Die eigentliche Nachricht aber ist ganz einfach, und die Rede ist aller Beachtung wert, die sie bekommen kann. Weber hielt sie am 3. April auf dem PTBS-Infotag in Berlin, organisiert vom Reservistenverband. Die Rede ist hier nachzulesen. Es lohnt sich.

Interessant ist dabei – es geht schließlich um Anerkennung -, eine Passage, in der Weber explizit auf den Einsatz von Soldaten der Luftlandebrigade 26 in Afghanistan eingeht. Also genau der Soldaten, deren Begleitung durch ein professionelles Kamerateam der Presse- und Informationsstab des Bundesverteidigungsministeriums trotz verbindlicher Absprachen in letzter Minute gestoppt hatte – und damit genau das verhinderte, was auch Weber zu Recht in seiner Rede forderte: Anerkennung. „Denn sie sind unsere Soldaten.“ Offenbar aber nicht die Soldaten des Presse- und Informationsstabes bzw. einzelner Akteure darin. Bedauerlich.

4 Gedanken zu “Bewegende Worte und Fragen zum redaktionellen und kommunikativen Selbstverständnis der Bundeswehr

  1. @Jugendoffizier: Der Name des Autors ist zwar im Artikel genannt, aber nicht verlinkt. Und: Wenn ich dies hier haupttlich machte, wäre ich den ganzen Tag damit beschäftigt. Eine durchaus reizvolle Aufgabe, aber nicht zu leisten. Von daher setze ich auf meinen eher robusten Fallschirmjägercharme 😉 Und der scheint zu wirken. Ein Hinweis auf den PTBS-Infotag ist jetzt ergänzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.